Nach Markierung automatisch zum nächsten Bild

Wenn ich Fotos bewerte oder markiere, kann ich es einstellen, dass automatisch zum nächsten Bild gesprungen wird.
Dazu markiere ich im Menu Bibliothek in der Menuleiste > Foto den Punkt Automatisch weiterschalten.

Stichwörter erstellen

Stichwörter erstellen

Im Bibliothek-Modul in der Palette rechts im Menupunkt Stichwörter festlegen können Stichwörter vergeben werden.
Die Stichwörter können hierarchisch festgelegt werden.
Beispiel: Krefeld<Nordrhein-Westfalen<Deutschland<Laender
Stichwort Laender, Unterpunkt Deutschland, Unterpunkt Nordrhein-Westfalen, Unterpunkt Krefeld werden angelegt.

Zu beachten ist hierbei: der Unterpunkt muss jeweils als erstes eingegeben werden.

Stichwörter exportieren / importieren

Stichwörter ex-, importieren

Stichwörter werden in Lightroom als Textdatei gespeichert. Diese Datei kann mit einem Textprogramm bearbeitet werden.
Wie kann man die Stichwörter ex- bzw. importieren?
Obere Menuleiste – Metadaten – Stichwörter importieren oder Stichwörter exportieren – Speicherort angeben

Geraderichten mit Hilfslinien

Lightroom bietet mehrere Möglichkeiten, ein Foto gerade zu richten.
Eine sehr effektive Methode ist das Transformieren mit Hilfslinien.

So geht es:

1   Modul Entwickeln
2  Transformieren
3  Mit Hilfslinien

4  2-4 senkrechte oder waagerechte Linien an den Stellen ziehen, die begradigt  werden sollen

Das Foto wird automatisch gerade gerichtet und kann mit den entsprechenden Reglern weiter bearbeitet werden.

 

 

Fotos synchronisieren

Habe ich mehrere Fotos, die ich mit den gleichen Einstellungen bearbeiten will, kann ich diese Bilder synchronisieren.
Mein Beispiel: um die Fotos auf dem TV anzusehen, ändere ich alle Bilder in das Format 16:9.
Im Modul Entwickeln wandele ich das erste Foto in das entsprechende Format um. Dann markiere ich alle Bilder und klicke auf der rechten Seite auf synchronisieren. Im nun folgenden Menu markiere ich den Punkt Freistellen / Seitenverhältnis und bestätige mit Synchronisieren.
Es werden nun alle Fotos in 16:9 umgewandelt.

Vorgaben aus dem Internet

Es gibt viele Seiten, von denen ich kostenfreie Vorgaben (Presets) aus dem Internet laden kann.
Diese Vorgaben werden im allgemeinen als gepackte zip-Datei angeboten.
Die Datei entpacke ich in ein beliebiges Verzeichnis. 
Im Lightroom-Menu Vorgaben klicke ich mit der rechten Maustaste auf Benutzervorgaben, wähle importieren aus und markiere dann die gespeicherte Datei (= xxx.lrtemplate). Diese Vorgabe wird dann in Lightroom übernommen.

Eigene Vorgaben erstellen

Vorgaben (engl. Presets) bei Lightroom sind dafür geeignet, gleiche oder wiederkehrende Bearbeitungsschritte für ein  oder mehrere Fotos anzuwenden.
In Lightroom selbst gibt es bereits einige Standardvorgaben.


Man kann auch selbst Vorgaben erstellen oder sich diverse, meistens kostenlose Vorgaben aus dem Internet laden (Hinweis Google / Presets oder Vorgaben Lightroom).

Wie erstelle ich nun eine eigene Vorgabe?

Im Modul Entwickeln bearbeite ich das Foto mit den gewünschten Einstellungen. Dann klicke ich im Menu Vorgaben auf +. In dem nun folgenden Menu markiere ich die Punkte, die übernommen werden sollen. Dann vergebe ich einen Vorgabennamen und klicke auf Erstellen.

Die so erstellte Vorgabe wird unter Benutzervorgaben gespeichert. Habe ich nun mehrere Fotos, die mit den gleichen Einstellungen bearbeitet werden können, dann kann ich diese Vorgabe jeweils verwenden. Eine weitere Möglichkeit wäre, mehrere Fotos mit dieser Vorgabe zu synchronisieren.

Wie kann ich Entwicklungseinstellungen bei mehreren Bildern zurücksetzen?

  1. Alle Fotos in der Rasteransicht anzeigen lassen
  2. Die gewünschten Fotos markieren
  3. Mit der rechten Maustaste das Kontextmenu aufrufen
  4. Unter dem Punkt  Entwicklungseinstellungen  zurücksetzen   anklicken

Zurück