„Slinky Springs“ – Brücke ins Neue Emschertal

Die begehbare Brückenskulptur „Slinky Springs to Fame“ des Künstlers Tobias Rehberger lädt mit 406 farbigen Metern zum Verweilen ein. Wie ein Lasso schwingt sich die im Juni 2011 eröffnete Konstruktion, deren Name vom amerikanischen Spiralspielzeug „Slinky“ herrührt, über den Rhein-Herne-Kanal.
Wo? Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee – Lindnerstrasse
ÖPNV: von Oberhausen Hbf mit Bus 122 bis „Schloß Oberhausen“

 

Zurück